rega_brio_apollo_2017_front_rear_1200.jpg

Opportunismus oder Anbiederung an den Publikumsgeschmack konnte man Roy Gandys Firma REGA noch nie vorwerfen. Seit den 70er Jahren entwickelt und fertigt REGA ambitionierte und dennoch fürs breite Publikum auch bezahlbare HiFi-Geräte. Gerne ist man, typisch britisch vielleicht, eigenwillig in technischen Aspekten oder dem optischen Auftritt. Dies jedoch sehr erfolgreich und mit einer treuen Fangemeinde !

Rega Brio

Die neueste Version von REGAs kleinstem Vollverstärker wurde konsequent verfeinert, die Verarbeitungsqulität verbessert, er hat neue Lautsprecherterminals erhalten und einen anspruchsvollen Kopfhörerverstärker haben ihm REGAs Ingenieure jetzt auch noch spendiert.
Der Brio ist weiterhin konsequent analog ohne moderne Bluetooth- oder Digital-Features. Das aber so konsequent, dass er in der 800 Euro-Klasse das Topangebot des Marktes ist.

pdfProduktflyer (PDF)

Rega Apollo

Mit dem Apollo CDP erhält der Brio 2017 Verstärker nicht nur einen optisch passenden Player sondern wird zu einem umwerfend musikalischen Duo.
Purismus und Verfeinerung eines Erfolgskonzept machen den neuen Rega Einstiegsplayer nicht nur als Ergänzung einer Rega-Anlage hochinteressant.

pdfProduktflyer (PDF)